Hast Du schon einmal etwas gewonnen?  

Gewinner

Gehörst Du zu den Menschen, die ständig Kleinigkeiten oder große Sachen gewinnen? Oder hast Du noch nie etwas gewonnen und würdest es gerne? Das wichtigste ist, dass Du es versuchst und Freude an Gewinnspielen hast. Ein Tipp gleich zum Start: Entscheide Dich für seriöse Gewinnspiele und kontrolliere das Gewinnspiel-Angebot sorgfältig.

Gewinnen macht einfach Freude!

Laut Duden ist ein Gewinn „ein materieller Nutzen oder ein Ertrag, der über dem Aufwand liegt“. Bei kostenlosen Gewinnspielen ist der Aufwand meistens sehr gering und im Erfolgsfall kommt ein schöner Zugewinn ins Haus.

Oft muss der noch nicht einmal groß sein. Vielen Leuten macht das reine Gewinnen Freude. Alleine der Gedanke unter tausenden Einsendern eines Preisausschreibens zu den glücklichen Gewinnern gehört zu haben, stimmt solche Menschen heiter.

Es ist dieses Gefühl, etwas bekommen zu haben, durch Glück, Zufall, das richtige Beantworten einer Preisfrage oder das Lösen einer schweren Aufgabe. Die Preise von Gewinnspielen sind gemessen am geistigen Aufwand oft vergleichsweise hoch, was besonders viel Zufriedenheit und ein Belohnungsgefühl auslösen kann.

Gekostet hat Dich das als Spielerin oder Spieler dann in den meisten Fällen nur ein paar Klicks im Netz oder eine Briefmarke.

Der Dopamin-Kick im Gehirn

Wir Menschen haben zwei Systeme im Gehirn, die mit der Lust an Gewinnspielen, dem Gewinnen selbst und Freude zu tun haben: Das Serotoninsystem und das Dopaminsystem.

Wenn Dein Gehirn Dopamin ausschüttet, kommt das Belohnungszentrum in Gang. Dann hast Du das Gefühl etwas besonders gut und richtig gemacht zu haben und das Leben schenkte Dir dafür diesen Gewinn!

Worüber sich Leute freuen und wodurch sie sich belohnt fühlen, ist ganz unterschiedlich. Bei Profi-Gewinnern und materiell verwöhnten Menschen löst vielleicht ein gewonnener Ferrari das Belohnungsgefühl aus.

Gehörst Du zu den Menschen, die noch nie etwas gewonnen haben, fühlst Du Dich schon durch den Erhalt eines Trostpreises erhaben und heiter.

Welche Gewinnspiele sind sinnvoll und bringen Freude?

Manche Spielerinnen und Spieler brauchen den Reiz großer Einsätze oder die Gefahr rund ums Spielen, um ihr Belohnungssystem zu reizen.

Doch solche Spiele können schnell den Charakter von Vergnügen verlieren. Nicht zuletzt steht Dopamin auch mit starken Sucht-Thematiken in Verbindung. Bei Gefahr und hohen Risiken werden zusätzlich Stresshormone ausgeschüttet, die den Kick nachher noch intensiver werden lassen – oder die Ernüchterung.

Viel besser und schlussendlicher auch lustvoller sind einfache und seriöse Spiele im Netz, in Zeitschriften, Supermärkten usw.

Wenn Du ein bisschen ein Näschen für seriöse Gewinnspiele entwickelst, kannst Du täglich an einem Dutzend davon teilnehmen.

Doch Vorsicht: Lies Dir Angebote im Netz immer gut durch, bevor Du irgendetwas klickst oder private Daten von Dir preisgibst. Achte immer auf Kleingedrucktes und darauf, ob die Gewinne auch wirklich zugesichert sind.

Auf diese Weise können kostenlose Gewinnspiele ein witziges und unterhaltsames Hobby sein – ob Du nun gewinnst oder nicht, dabei sein ist alles und ein kleiner Nervenkitzel ist eine lustvolle Sache!

Hast Du schon mal etwas gewonnen? – das Fazit

Bekommst Du für wenig Aufwand und Kosten einen vergleichsweise großen Gewinn, erlebst Du ein regelrechtes High! Leider wird genau dieser Umstand manchen Spielerinnen und Spielern zum Verhängnis und sie entwickeln eine Sucht. Wähle deswegen nur seriöse und kostenlose Gewinnspiele, die nur eine Briefmarke und den Einsatz Deines klugen Kopfes kosten.

 

Ich glaube an meine Gewinnchance! 

Ich glaube an meine Gewinnchance!

Zum Gewinnspiel-Magier werden und immer gewinnen?

Was unterscheidet Gewinner und Verlierer im Leben? Die meisten von uns kennen keine Antwort auf diese Frage. In der Esoterik bzw. im „neuen Denken“ lässt sich Klarheit finden. Das „Gesetz der Anziehung“ besagt nämlich, dass unsere Gedanken die Realität beeinflussen. Aber was hat das Ganze mit Gewinnspielen zu tun? Können seriöse Gewinnspiele ein Indikator für unseren Kontakt zum Universum sein?

Das Gesetz der Anziehung

Es passieren viele seltsame Dinge im Alltag – wenn wir darauf achten, was mit uns passiert. Seltsame Zufälle sind ein Beispiel. Wir denken an einen Freund und just in dem Moment ruft er an. Wir denken an ein bestimmtes Lied und Schwupps – läuft es im Radio. Manchmal fällt es uns schwer zu glauben, dass das Leben vom Zufall bestimmt ist. Früher haben die Menschen gedacht, Zauberer und Hexen könnten die Realität beeinflussen. Dem Gesetz der Anziehung zufolge wird aber jeder von uns zum Zauberlehrling.

Der Kerngedanke dabei ist, dass wir mit unseren Gedanken die Welt beeinflussen können. Oder genauer gesagt: Mit unseren Visualisierungen. Es geht dabei nicht darum, immer und immer wieder auf etwas zu hoffen – z. B. einen Gewinn. Vielmehr stellen wir uns vor, dass der Gewinn bereits da ist. Die Realität wird so vor vollendete Tatsachen gestellt. Ohne Zweifel soll dann eintreten, was eintreten möchte.

Sich zum Erfolg träumen – das geht?!

Wer gerne an Gewinnspielen teilnimmt, der kennt den Nervenkitzel. Jeden Tag freuen wir uns ob der Möglichkeit, einen tollen Preis abgestaubt zu haben. Die Chance ist dabei recht groß, dass irgendwann die ersten Gewinne eintrudeln. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass man regelmäßig teilnimmt. Gerade Anfängern fehlt manchmal der Mut und die Zuversicht. In diesem Fall kann das Gesetz der Anziehung helfen. Dabei ist es im Grunde egal, ob die eigenen Gedanken die Realität auf metaphysische Art und Weise beeinflussen. Es ist egal, ob wir wirklich zum Magier werden. In die eigenen Gewinnchancen zu vertrauen, verdrängt Zweifel und negative Gedanken.

  • Abends im Bett kann man sich seine Gewinne vorstellen und so tun, als hätte man sie bereits. Wie wäre es etwa mit einer Spritztour im neuen BMW oder wie fühlt es sich an, die Urlaubsgutscheine einzulösen?
  • Negative Gedanken werden durch positive Visualisierungen verdrängt. Dadurch gewinnen wir automatisch mehr Zuversicht. Die Teilnahme an kostenlosen Gewinnspielen macht dann automatisch viel mehr Freude.

Fazit: Gewinnspiele als Glücks-Test

Man braucht kein Esoterik-Freund zu sein, um dem Gesetz der Anziehung etwas abzugewinnen. Wenn wir Gewinne erwarten, steckt der Tag voller Nervenkitzel und kribbelnder Spannung. Jeden Moment könnte schließlich die Gewinnmitteilung eintrudeln. Bei aller Euphorie ist es aber wichtig, nicht bei jeder Verlosung teilzunehmen. Leider gibt es sehr viele schwarze Schafe, welche unbedarfte Glücksritter ausnutzen. So manche Verlosung entpuppt sich als Fake. So gibt man seine persönlichen Daten preis, ohne jede Chance auf den Preis. Man sollte daher nur auf seriöse Gewinnspiele setzen.

Es ist immer eine gute Idee, die Gewinnspiele ausführlich auf Vertrauenswürdigkeit zu überprüfen. Denn: Positive Visualisierungen können nur dann etwas bringen, wenn überhaupt eine Chance besteht, etwas zu gewinnen!

Spielen & gewinnen: genau mein Ding!

Spielen & gewinnen: genau mein Ding!

Das Spielen liegt uns Menschen im Blut. Glücksspiel hat es vermutlich bereits im Altertum und davor gegeben. Doch warum lieben wir das Spielen und Gewinnen eigentlich so?

Vorausschicken sollte ich vielleicht, dass ich bei der Frage natürlich nur an legales Glücksspiel und an seriöse Gewinnspiele denke. In dieser Hinsicht sollte man übrigens alle Spiele, bei denen man einen geldwerten Vorteil gewinnen kann, auf das Sorgfältigste prüfen und kontrollieren. Tipps dazu finden sich vielfältig im Internet und bei entsprechenden Beratungsstellen.

Nervenkitzel, Spannung und Vergnügen

Archäologen fanden bei Ausgrabungen in Ägypten alte Brettspiele. Deren genauer Ablauf ist heute leider nicht mehr bekannt, dennoch sind die Ähnlichkeiten zu „Mensch ärgere dich nicht“ oder Schachbrettern selbst tausende Jahre später noch frappierend.

Das Spielen um Glück, Chancen, Gewinne und Vorteile scheint uns also im Blut zu liegen. Mal geht es um Strategie, dann um reines Glück, die Würfel entscheiden oder auch der ein oder andere gewitzte Betrug. Die einen sind einfach gut in einem Spiel, andere haben pures Glück, wieder andere verlieren dauernd.

Nirgendwo anders zeigen sich Charaktere von Menschen so deutlich wie beim Spiel. Wir alle kennen die Glückspilze, die Schummler und schlechte Verlierer, die wütend werden, wenn das Spiel nicht zu ihrem Vorteil läuft.

Spielen sollte Spielen bleiben

So viel ist klar, Ernsthaftigkeit, Gewalt oder allzu große Enttäuschung haben beim Spiel eigentlich nichts zu suchen.

Dennoch sind viele Spiele oder auch der Sport heute zu großen Geld- und Machtmaschinerien geworden.
Im Profisport geht es nicht mehr um ein launiges Miteinander oder um ein Kräftemessen der Freude wegen. Wie beim professionellen Glücksspiel sind bitterer Ernst, Manipulation und viel zu hohe Preisgelder im Spiel.

Aufgrund der negativen Tendenzen sind Glücks- und Gewinnspiele teilweise sehr in Verruf geraten. Das ist schade, denn eigentlich gehört diese Form der Unterhaltung zu unserer menschlichen Kultur. Wir sollten das Spiel mit dem Glück und um Gewinne aller Art weiter auf einem genussvollen und verträglichen Niveau pflegen.

Eine tolle Alternative für alle, die gerne spielen und gewinnen, sind private Spielvergnügen. Freunde treffen sich und spielen oder zocken um geringe Beträge, Plastikjetons, kleine Dienstleistungen oder nur aus purer Freude.

Daneben gibt es zahlreiche weitere tolle Möglichkeiten an harmlosen und kostenlosen Gewinnspielen teilzunehmen.

Viele Firmen, Webseiten, Geschäfte oder Vereine bieten Gewinnspiele, Glücksräder, Tombolas und ähnliche Vergnügen an, bei denen kleine Preise für gar keinen oder einen kleinen Einsatz verlost werden.

Kreuzworträtsel oder Fragespiele kosten oft nur eine Briefmarke Einsatz. Online-Teilnahmen sind oft kostenlos und nach ein paar Klicks winken schöne Gewinnchancen.

Die Menge steigert die Gewinnchancen

Wer gerne spielt, rätselt und das Gewinnen liebt, entwickelt ein Näschen für Gewinnspiele. Es gibt wahre Zockerkönige unter den Preisrätsel-Lösern und Teilnehmern an kostenlosen Angeboten.

Jede Woche füllen sie gleich ein dutzend Gewinnscheine aus, lösen Rätselfragen oder nehmen an Verlosungen von Reiseanbietern teil.

So mach eine Gewinnerin oder ein Gewinner haben dabei wahre Glückssträhnen und räumen regelmäßig Sach- und Geldpreise ab.

Spielen & gewinnen: genau mein Ding! – das Fazit

Das Spielen und unterhaltsame Zocken ist ein Teil des menschlichen Wesens. Damit es ein unschuldiges und freudvolles Unterfangen bleibt, sollten Spieler mit Herz seriöse Gewinnspiele und kostenlose Teilnahmemöglichkeiten nutzen.