Spielen & gewinnen: genau mein Ding!

Spielen & gewinnen: genau mein Ding!

Das Spielen liegt uns Menschen im Blut. Glücksspiel hat es vermutlich bereits im Altertum und davor gegeben. Doch warum lieben wir das Spielen und Gewinnen eigentlich so?

Vorausschicken sollte ich vielleicht, dass ich bei der Frage natürlich nur an legales Glücksspiel und an seriöse Gewinnspiele denke. In dieser Hinsicht sollte man übrigens alle Spiele, bei denen man einen geldwerten Vorteil gewinnen kann, auf das Sorgfältigste prüfen und kontrollieren. Tipps dazu finden sich vielfältig im Internet und bei entsprechenden Beratungsstellen.

Nervenkitzel, Spannung und Vergnügen

Archäologen fanden bei Ausgrabungen in Ägypten alte Brettspiele. Deren genauer Ablauf ist heute leider nicht mehr bekannt, dennoch sind die Ähnlichkeiten zu „Mensch ärgere dich nicht“ oder Schachbrettern selbst tausende Jahre später noch frappierend.

Das Spielen um Glück, Chancen, Gewinne und Vorteile scheint uns also im Blut zu liegen. Mal geht es um Strategie, dann um reines Glück, die Würfel entscheiden oder auch der ein oder andere gewitzte Betrug. Die einen sind einfach gut in einem Spiel, andere haben pures Glück, wieder andere verlieren dauernd.

Nirgendwo anders zeigen sich Charaktere von Menschen so deutlich wie beim Spiel. Wir alle kennen die Glückspilze, die Schummler und schlechte Verlierer, die wütend werden, wenn das Spiel nicht zu ihrem Vorteil läuft.

Spielen sollte Spielen bleiben

So viel ist klar, Ernsthaftigkeit, Gewalt oder allzu große Enttäuschung haben beim Spiel eigentlich nichts zu suchen.

Dennoch sind viele Spiele oder auch der Sport heute zu großen Geld- und Machtmaschinerien geworden.
Im Profisport geht es nicht mehr um ein launiges Miteinander oder um ein Kräftemessen der Freude wegen. Wie beim professionellen Glücksspiel sind bitterer Ernst, Manipulation und viel zu hohe Preisgelder im Spiel.

Aufgrund der negativen Tendenzen sind Glücks- und Gewinnspiele teilweise sehr in Verruf geraten. Das ist schade, denn eigentlich gehört diese Form der Unterhaltung zu unserer menschlichen Kultur. Wir sollten das Spiel mit dem Glück und um Gewinne aller Art weiter auf einem genussvollen und verträglichen Niveau pflegen.

Eine tolle Alternative für alle, die gerne spielen und gewinnen, sind private Spielvergnügen. Freunde treffen sich und spielen oder zocken um geringe Beträge, Plastikjetons, kleine Dienstleistungen oder nur aus purer Freude.

Daneben gibt es zahlreiche weitere tolle Möglichkeiten an harmlosen und kostenlosen Gewinnspielen teilzunehmen.

Viele Firmen, Webseiten, Geschäfte oder Vereine bieten Gewinnspiele, Glücksräder, Tombolas und ähnliche Vergnügen an, bei denen kleine Preise für gar keinen oder einen kleinen Einsatz verlost werden.

Kreuzworträtsel oder Fragespiele kosten oft nur eine Briefmarke Einsatz. Online-Teilnahmen sind oft kostenlos und nach ein paar Klicks winken schöne Gewinnchancen.

Die Menge steigert die Gewinnchancen

Wer gerne spielt, rätselt und das Gewinnen liebt, entwickelt ein Näschen für Gewinnspiele. Es gibt wahre Zockerkönige unter den Preisrätsel-Lösern und Teilnehmern an kostenlosen Angeboten.

Jede Woche füllen sie gleich ein dutzend Gewinnscheine aus, lösen Rätselfragen oder nehmen an Verlosungen von Reiseanbietern teil.

So mach eine Gewinnerin oder ein Gewinner haben dabei wahre Glückssträhnen und räumen regelmäßig Sach- und Geldpreise ab.

Spielen & gewinnen: genau mein Ding! – das Fazit

Das Spielen und unterhaltsame Zocken ist ein Teil des menschlichen Wesens. Damit es ein unschuldiges und freudvolles Unterfangen bleibt, sollten Spieler mit Herz seriöse Gewinnspiele und kostenlose Teilnahmemöglichkeiten nutzen.